Zum Inhalt

Häufig gestellte Fragen zur Studienteilnahme

Geschwisterkinder können Sie und Ihr Kind, das an unserer Studie teilnimmt, gerne begleiten. Bitte sprechen Sie uns im Vorhinein an, so dass wir gegebenenfalls eine zusätzliche Kinderbetreuung organisieren können.

Eine Teilnahme ist kein Problem, es sein denn, dies ist in der Studienbeschreibung explizit ausgeschlossen.

Je nach Studie gelten hier unterschiedliche Vorgaben. Bitte sprechen Sie uns diesbezüglich im Vorhinein an.

Eine Teilnahme ist i.d.R. kein Problem, es sein denn, in der Studienbeschreibung ist dies explizit ausgeschlossen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind die Brille, die Kontaktlinsen oder das Hörgerät bei der Studienteilnahme trägt.

Sie finden die Kontaktdaten der Studienleiter*innen auf der Seite des Projekts.

Sie können sich gerne Informationen zu den Projekten anschauen. Bitte zögern Sie bei Fragen nicht, uns zu kontaktieren.

Die Aufzeichnung und Auswertung der Daten erfolgt pseudonymisiert, d. h. unter Verwendung einer Buchstaben-Nummern- Kombination und ohne Angabe des Namens. Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht eine Löschung aller Daten Ihres Kindes zu verlangen.

Im Anschluss an die Teilnahme darf sich Ihr Kind eine kleine Überraschung aus unserer Schatztruhe aussuchen.

Die Studien finden üblicherweise in den Räumen unserer Arbeitsgruppe an der TU Dortmund statt. Sie erhalten im Vorfeld eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung. Bei manchen Projekten finden die Studien auch direkt in der Schule oder der Kita Ihres Kindes statt.

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.